Farmerscent- Das sind wir.

mit Franziska Dieker






Franziska Dieker (23) arbeitet als studentische Hilfskraft bei der Farmerscent GmbH.

In erster Linie kümmert sie sich um das Marketing, sie passt unter Anderem die Homepage an und wird für das Surfen auf Social Media bezahlt.




Seit wann bist du dabei und wie bist du zu Farmerscent gekommen?


Ich bin seit Oktober 2020 dabei. Aufmerksam geworden auf Farmerscent bin ich durch eine Freundin, mit der ich zusammen studiere. Victor hatte sie gebeten sich umzuhören, wer ggf. noch einen Nebenjob im Marketing sucht. Zwei Telefonate und ein Gespräch später war ich dann auch dabei.


Was ist dein Aufgabenbereich?


Ich kümmere mich um alles was mit Kommunikation und Marketing zu tun hat. Dazu gehört zum Beispiel die Bearbeitung der Homepage, hinsichtlich Inhalte, Formate und SEO, sowie die Erstellung des Blogs. Ich bin also auch die Tante, die die Texte hier schreibt. Außerdem bin ich damit beschäftigt die Social Media Seiten zu pflegen und die Andern bezüglich möglichem Content zu nerven.


Und wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus? Gibt es da einen bestimmten Ablauf bei dir?


Seitdem die Corona Zahlen wieder in die Höhe geschossen sind, befinde ich mich im Homeoffice. Deshalb krieche ich morgens aus dem Bett, koche mir einen Kaffee und setze mich dann an meinen Schreibtisch. Zu Beginn der Woche spreche ich mich mit Victor ab, was so ansteht und erledigt werden muss und dann mach ich mich an meine To Do’s. Ich kann mir meine Zeiten ziemlich flexibel einteilen, wie es gerade mit meinen Veranstaltungen vom Studium passt. Deshalb arbeite ich auch an unterschiedlichen Tagen, mal länger mal kürzer, je nachdem wie viel ansteht.


Was hast du davor gemacht /machst du aktuell noch?


Nach dem Abi habe ich eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei einem Unternehmen in meiner Heimat Cloppenburg absolviert. Danach bin ich wegen des Studiums nach Osnabrück gezogen. Hier studiere ich an der Hochschule Internationale Betriebswirtschaft und Management mit der Vertiefung Marketing.


Abseits von Studium und Job: Was sind deine Hobbies?


Ich bin seit knapp 10 Jahren in einer Tanzgruppe (Modern-Jazzdance) und leite seit ein paar Jahren auch eine eigene Gruppe zusammen mit zwei Freundinnen. Außerdem reise ich gerne, soweit es der Geldbeutel zulässt (dieses Jahr leider nur nach Balkonien) und gehe gern auf Festivals.



Hast du einen Wunsch/Plan was du unbedingt mal machen möchtest?


Ich bin geplagt von Fernweh und würde deshalb gern eines Tages eine Weltreise machen, oder step-by-step unterschiedliche Kontinente bereisen. Neue Kulturen, Sprachen und die Natur faszinieren mich wie nichts anderes.


Was war die außergewöhnlichste Situation in deinem Leben bisher?


Ich wurde vor ein paar Jahren während eines Südafrikaaufenthaltes zum Tauchen mit Haien überredet und dabei von einem angegriffen. Also wir sollten durch einen Käfig am Boot geschützt werden. Allerdings hat das nicht ganz so gut geklappt, als ein Hai dann auf uns zukam und die Metallstrebe vor meinem Kopf mal eben mit seinem Maul weggeschoben hat. Meinen Augenkontakt wurde von Kameras aufgenommen und unter anderen an die Bildzeitung verkauft (die bezahlen ganz gut).


Zu guter Letzt: Was sollte man sonst noch über dich wissen?


Ich bin eine tollpatschige Perfektionistin, bin eigentlich immer gut drauf und ich habe in den entscheidenden Situationen meist das Glück auf meiner Seite.